Finalbreak beim Reedhovencup in Bonn



Die Vertreter des DCH beim Reedhovencup 2018: Laura Armbruster, Johannes Meiborg (vom Debattierclub Göttingen), Benedikt Rennekamp, Angélique Herrler, Samuel Gall, Lisa Klimaschewski, Lisa Weck

Die Debattiersaison neigt sich dem Ende zu, doch der DCH ist weiterhin im Turnierfieber und vermeldet aus allen Ecken Deutschlands Erfolge! Dieses Mal waren wir mit drei Teams zu Besuch beim Debattierlclub der Universität Bonn: Heidelberg Darth Presidious & Sith Padawan (Benedikt Rennekamp, Lisa Klimaschewski), Heidelberger Labertäschle (Laura Armbruster, Lisa Weck) und The Angelic Team (Angélique Herrler, Johannes Meiborg vom Göttinger Debattierclub) sowie Juror Samuel Gall.

Nachdem einige von uns am Freitag bereits die Bonner Altstadt erkundet (und insbesondere den Haribo-Laden dabei entdeckt haben), starteten Samstag die Vorrunden, in denen insgesamt 20 Teams gegeneinander antraten. Am Abend war die Freude groß: Mit Angélique und Johannes sowie Benedikt und Lisa K. hatten es gleich zwei Teams in die Halbfinals geschafft, auch Samuel breakte!

Am nächsten Morgen bestritten wir voller Tatendrang das Halbfinale und durften nochmals jubeln, denn The Angelic Team durfte weiter ins Finale ziehen. Dessen Thema lautete: Dieses Haus, als United Kingdom, würde die britische Monarchie auflösen. Nach einer interessanten Debatte um den gesellschaftlichen Wandel und das Traditionsbewusstsein der Briten sowie den Marktwert der königlichen Familie mussten sich die beiden leider geschlagen geben – dennoch freuen wir uns über den mehrfachen Erfolg und sind gespannt auf die letzten Turniere der Saison!

Anmeldung zum Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um über neue Termine und Debatten informiert zu werden!