Debating the Future of Europe: DCH gewinnt internationale Showdebatte

Am Abend des 17. November 2018 war es soweit: Der Debating Club Heidelberg lud zu seiner internationalen Showdebatte gegen den Charles University Debate Club (Prag) in die Alte Aula ein! Für Heidelberg stritten Markus Baldermann, Samuel Gall und Laura Armbruster in der Regierung sowie Jan Kafka, Sandra Martinková und Martin Horák für Prag in der Opposition.

Die Showdebatte zur Streitfrage Did the Bologna reform do more harm than good? war der zweite öffentliche Schlagabtausch zwischen dem DCH und dem tschechischen Debattierclub; der erste fand im vergangenen Jahr in Prag statt. Während die Ehrenjury, bestehend aus Prof. Willi Jäger (Universität Heidelberg), Nikoleta Yordanova (Universität Mannheim) und Mareike Wangemann (Landeszentrale für politische Bildung, Heidelberg) zur Beratung über den Sieger zusammentrat, vertieften Zuschauer und Debattierer beim Sektempfang in der Bel Etage das Thema.

Dann wurde es spannend: Welches der beiden Teams hatte die Debatte für sich entschieden? Mareike Wangemann würdigte die argumentativen Leistungen beider Seiten und verkündete schließlich die knappe Entscheidung über den Gewinner - den DCH!

Viel wertvoller als eine Siegermedaille war uns jedoch das großartige Wochenende europäischen Austauschs mit Debattierworkshops, gemeinsamen Abenden und neuen Freundschaften, dessen Höhepunkt schließlich die Showdebatte war. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bei allen Helfern, unseren Prager Gästen und den Workshopleitern Franziska Städter, Samuel Scheuer und Jule Biefeld bedanken!

Weiterhin danken wir der International Debate Education Association und der Europäischen Kommission, durch deren Europe for Citizens Programme die Veranstaltung erst möglich wurde. Weiterhin möchten wir uns beim Referat für politische Bildung des Studierendenrats der Universität Heidelberg und den Stadtwerken Heidelberg für die Unterstützung bedanken.

Anmeldung zum Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um über neue Termine und Debatten informiert zu werden!