Wir sind Süddeutscher Meister im Hochschuldebattieren 2012!

Debating Club Heidelberg ist Süddeutscher Meister im Hochschuldebattieren 2012Die Erfolgsserie hält an! Auch bei unserer Turnierteilnahme am vergangenen Wochenende debattierte sich unser Club erfolgreich bis ins Finale und konnte schließlich einen weiteren Titel gewinnen: Wir sind Süddeutsche Meister 2012!

Am 21. und 22. April wurden gleichzeitig die drei Regionalmeisterschaften des Dachverbands der deutschsprachigen Debattierclubs (VDCH) ausgetragen: Die Norddeutsche Meisterschaft in Kiel, die Mitteldeutsche Meisterschaft in Jena und die Süddeutsche Meisterschaft in Ingolstadt. Der Debating Club Heidelberg war mit zwei Teams auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt vertreten.

Jennifer Holm und Sven Hirschfeld sowie Wiebke Nadler und Till Kroeger mussten dort nicht nur gegen Teams der Unis aus Baden-Württemberg und Bayern antreten, sondern auch gegen die internationale Konkurrenz aus Österreich und der Schweiz. Nach vier Vorrunden schafften beide Teams das Break ins Halbfinale. Während Jenny und Sven sich dort geschlagen geben mussten, erreichten Wiebke und Till das Finale. Dort konnten sie sich gegen zwei Teams aus München und ein Team aus Wien durchsetzen und so den Titel des Süddeutschen Meisters nach Heidelberg holen.

Ganz leer ging aber auch unser zweites Team nicht aus. Sven wurde „Top of the Tab“ und konnte somit seinen Titel als Bester Einzelredner des Turniers von den letztjährigen Regionalmeisterschaften erfolgreich verteidigen!

Der Debating Club Heidelberg ist Süddeutscher Meister im Hochschuldebattieren 2012 Der Debating Club Heidelberg ist Süddeutscher Meister im Hochschuldebattieren 2012 Der Debating Club Heidelberg ist Süddeutscher Meister im Hochschuldebattieren 2012
Unsere Rednerinnen und Redner während der Vorrunden. Fotos: Leo Wilke. Weitere Bilder findet Ihr hier.

Debattiert wurde über folgende Themen:

1. Vorrunde: Dieses Haus fordert ein Grundrecht auf Internet.
2. Vorrunde: Dieses Haus fordert eine Kondompflicht in pornographischen Filmen.
3. Vorrunde: Dieses Haus glaubt, eine stabile Diktatur ist besser als eine instabile Demokratie.
4. Vorrunde: Im Falle einer Zombie-Epidemie glaubt dieses Haus, dass Zombies ein Recht auf ein menschenwürdiges Leben in speziellen Zombie-Habitaten haben.
Halbfinale: Dieses Haus glaubt, dass es gut für die katholische Kirche wäre, den nächsten Papst in einer Urwahl aller Katholiken zu bestimmen.
Finale: Dieses Haus erlaubt, Gerichtsverhandlungen in Ton und Bild aufzunehmen und diese öffentlich zu verbreiten

Auch die Presse hat schon über unseren Erfolg berichtet. Den Artikel aus dem Donaukurier findet Ihr hier. Weitere Infos und Berichte gibt es wie immer im Debattier-Blog Achte Minute hier, hier, hier und hier. Das vollständige Tab findet Ihr online hier.

Norddeutscher Meister wurde schließlich die Berlin Debating Union (BDU). Bei der Mitteldeutschen Meisterschaft siegte der Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG). Herzliche Glückwünsche an alle Preisträger und vielen Dank an die Ausrichter, besonders an den WFI Debattierclub Ingolstadt!

Unterstützung und Links

Newsletter Debating Club Heidelberg e.V.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um über neue Termine und Debatten informiert zu werden.

Designed by Till Kroeger