Regionalmeisterschaft Heidelberg 2022

Benedikt Rennekamp als Finalredner bei der Campus Debatte Heidelberg 2022.Die besten Debattierclubs des südlichen Deutschsprachigen Raums treten in der Regionalmeisterschaft 2022 gegeneinander an, ausgerichtet vom Debating Club Heidelberg.

 

Auf der Regionalmeisterschaft Heidelberg kämpfen über fünfzig der besten Rednerinnen und Redner aus dem deutschsprachigen Raum um die überzeugendsten Argumente, bevor die besten Teams in das Finale einziehen. Das öffentliche Finale findet am Sonntag, den 24. April 2022 um 14:00 Uhr im Hörsaal 13 der Neuen Universität Heidelberg, Grabengasse 3-5 statt.

 

Das Debattenformat ist „British Parliamentary Style“, bei dem 8 RednerInnen in Zweierteams miteinander interagieren. Zwei Teams in der „Regierung“ und zwei Teams in der „Opposition“ haben die Möglichkeit in einer begrenzten Zeit ihre Position darzulegen. Dabei vertreten dieRednerinnen und Redner nicht ihre persönliche Meinung, sondern die Position, die ihnen zuvor durch Auslosung zugefallen ist.

 

Die studentischen Debattierclubs wollen Debattieren in der Gesellschaft fördern. Gemeinsam trainieren die Studierenden rhetorische und analytische Fähigkeiten, indem sie sich zu Streitfragen austauschen. Die Argumente müssen klar und plausibel dargebracht werden. Man muss überzeugen statt überstimmen.

 

Nachdem sich die Rednerinnen und Redner bei der Regionalmeisterschaft in mehreren Vorrunden und einem Halbfinale bewiesen haben, dürfen die besten Teams in das Finale einziehen. Am Sonntag, im öffentlichen Finale, wird eine prominente Ehrenjury aus Politik und Gesellschaft anwesend sein, welche die beste Finalrede bestimmt. Die Veranstaltung wird gegen 16:30 Uhr enden und ist kostenfrei.

 

Gefördert wird die Regionalmeisterschaft als Teil der Campus-Debatten Serie durch den Verband der Debattierclubs an Hochschulen, durch die Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, die Karls-Schlecht Stiftung, die Deutsche Debattiergesellschaft, den Studierendenrat der Universität Heidelberg und die Esser-Stiftung.

 

Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

 

Kontakt:

Emma Engel E-Mail: 1.vorstand@heidelberg-debating.de Tel.: 01772487067