Workshops für Schüler:innen und Studierende


Jonas Reichert, Emma Engel und Simon Pfisterer beim Workshop an der Elisabeth-von-Thadden-Schule

In unseren Workshops werden die Teilnehmer spielerisch an das Reden herangeführt mit verschiedenen Aufwärmübungen. Gemeinsam trainieren wir analytische und rhetorische Fähigkeiten. Nach genügender Vorbereitung und einer allgemeinen Regeleinführung halten wir zum Abschluss gemeinsam eine Debatte.

Anfang Oktober 2021 während der Einstiegsphase des Wintersemesters haben wir einen halbtägigen Kurs für die MoBi Erstsemester und die Physiker, Mathematiker und Informatiker Erstsemester gehalten.

Wir bieten als gemeinnütziger Verein auch Workshops für Schulen an, sowie am 07. Oktober 2021 für die 11. Klasse der Elisabeth-von-Thadden-Schule.

Wenn Sie Interesse an einem Workshop haben, kontaktieren Sie uns per Email unter: 1.vorstand@heidelberg-debating.de

Social an der Neckarwiese


Gemeinsames Picknick auf der Neckarwiese

Am Samstag, den 2. Oktober 2021, haben wir gemeinsam vor dem Anfang des Wintersemesters und zum Sommerende ein gemeinsames Picknick auf der Neckarwiese veranstaltet. Es geht nicht bei uns nicht nur um das Debattieren, sondern auch gemeinsam Spaß zu haben.

Hochhausdebatte 2021


Oben: Benedikt Rennekamp, Emma Engel; Unten: Jonas Reichert, Constanze Keck, Samuel Gall

Am 21. August 2021 fand die Hochhausdebatte statt. Der DCH wurde durch zwei Teams vertreten. Benedikt Rennekamp und Jonas traten als „No Otter DCH“ an und Samuel Gall und Konstanze Keck als „Chemie or not to be“. Komplettiert wurde die Delegation des DCHs durch Emma als Jurorin. Am Ende der Vorrunden breakten Benedikt und Jonas in das Finale. Zudem war Jonas der viertbeste und Benedikt der sechstbeste Redner*in des Turniers.

Eine kurze Vorstellung der neuen Vorstandsmitglieder: Jonas Reichert

Ich bin Jonas, 22 Jahre alt und studiere Physik. Ich debattiere seit dem Wintersemester 2017. Das Tolle am Debattieren ist die differenzierte Auseinandersetzung mit vielfältigen Themen. Neben dem Debattieren interessiere ich mich für Politik, Ökonomie, politische Ökonomie und Geschichte.

Eine kurze Vorstellung der neuen Vorstandsmitglieder: Simon Pfisterer

Ich bin Simon, 19 Jahre alt, studiere im dritten Semester Jura. Mit dem Debattieren angefangen habe ich im Wintersemester 20/21, damals noch hauptsächlich, um während der Onlinelehre das Diskutieren und frei reden nicht zu verlernen. Debattieren ist wahrscheinlich das spaßigste was man machen kann, wenn man sich selbst gerne reden hört, aber abgesehen davon verbessert man auch seine Argumentationskünste und die Fähigkeit spontan Stellung zu beziehen.