Der DCH besucht die SSE Riga Debate Academy

Am Wochenende vom 10.-13. Juni besuchte der Debating Club Heidelberg mit vier Mitgliedern die Riga SSE Debate Academy. Die erfolgreiche Veranstaltungreihe setzt sich nun schon seit einigen Jahren fort und besteht aus zwei Teilen: An den ersten beiden Tagen finden Workshops zu verschiedenen Themen statt und am dritten Tag können die neu erworbenen Fähigkeiten in einem Turnier angewendet werden.
Veranstaltungsräume der Debate Academy

Die Workshops waren von großer Qualität und Quantität: Internationationale Größen wie z.B. Adam Hawksbee (europäischer Meister 2014) oder Michael Shapira (Weltmeister ESL 2011) vermittelten ihr Wissen: Angefangen bei strategischen Fragestellungen in der Debatte wie „Victories from the jaws of defeat: Winning from Closing“ bis hin zu grundlegender inhaltlicher Auseinandersetzung mit Argumenten „ A guide to principled arguments“ oder „Foucault’s Intro to Discourse“. Aufgrund der stets eingebauten Übungen, sowie der Persönlichkeiten der Referenten, waren die Workshops außerdem ungemein unterhaltsam.

Für Unterhaltung sorgte auch das internationale Teilnehmerfeld, viel mehr aber noch das großartige Rahmenprogramm der Ausrichter: Karaokeabend, eine Tour durch ur-lettische Kneipen, nicht ganz ernst gemeinte Showdebatten und mehr ließen definitiv keine Langeweile aufkommen. Im Turnier am dritten Tag trat Heidelberg mit zwei Teams an (Benedikt Rennekamp und Martin Reinhardt sowie Philipp Bender und Pascal Beleiu). Leider schaffte keins der beiden Teams den Break ins Finale, beide waren aber mit Platz 11 respektive 18 aus 53 Teams dennoch sehr zufrieden.

Insgesamt war es ein sehr lehrreiches wie unterhaltsames Wochenende, mit einem ersten Besuch in Riga und vielen neuen Kontakten aus Europa.

Newsletter Debating Club Heidelberg e.V.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um über neue Termine und Debatten informiert zu werden.

Designed by Till Kroeger