Doppelbreak auf der Westdeutschen Meisterschaft in Saarbrücken



Der Debating Club Heidelberg auf der WDM 2018 in Saarbrücken mit Till Beese, Cristina Henriques Martins, Alexander Hiller, Markus Baldermann, Samuel Gall, Lisa Klimaschewski, Angélique Herrler, Benedikt Rennekamp und Pascal Beleiu

Für die diesjährigen Regionalmeisterschaften hat es uns in das beschauliche Saarbrücken verschlagen. Mit von der Partie waren unsere drei Teams Heidelberg disputemus (Markus Baldermann, Till Beese), Heidelberg B&P (Benedikt Rennekamp, Pascal Beleiu) sowie Debating Cats Heidelberg (Samuel Gall, Angélique Herrler) und unsere Juroren Lisa Klimaschewski, Cristina Martins und Alexander Hiller.

In vier Vorrunden debattierten wir gegen insgesamt 25 weitere Teams zu Themen wie „Dieses Haus als die USA würde einen Handelskrieg mit China beginnen“, um uns zusätzliche Startplätze für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) im Mai zu erstreiten. Und es hat sich gelohnt! Die Debating Cats Heidelberg breakten auf Platz vier sowie Heidelberg B&P auf Platz 6 in die Halbfinalrunden! Damit können wir bereits zwei weitere Teams zur DDM nach Jena schicken.

Leider mussten sich unsere beiden Teams im Halbfinale geschlagen geben, doch Lisa durfte im Finale die Jurierung präsidieren und Alexander Hiller als Ehrenjuror den besten Finalredner mitbestimmen, worauf wir ebenfalls sehr stolz sind! Außerdem danken wir den Ausrichtern für ein tolles Turnier.

Wir freuen uns auf einen Sommer voller Debatten, Turniere und Spaß – und natürlich über neue Gesichter, die mit uns daran teilhaben. Wie immer ist das Motto: Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Anmeldung zum Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um über neue Termine und Debatten informiert zu werden!