Break beim Debütanten-Cup in Mainz


Auf dem Debütanten-Cup 2018 in Mainz: Juror Sebastian Bock und das Team Heidelberg Destille mit Elif Dabazoǧlu, Nikola Gajic und Leonardo Matamoros

Am Abend des 30. Juni eilte eine frohe Botschaft durch den DCH: Auch unsere neueren Mitglieder verbuchen Erfolge, dieses Mal auf dem Debütanten-Cup in Mainz! Als Heidelberg Destille waren dort Leonardo Matamoros, Elif Dabazoǧlu und Nikola Gajic angetreten, um sich mit 24 anderen Teilnehmern, die noch nicht länger als zehn Monate debattieren, zu messen. Unterstützt wurde die Heidelberger Delegation von Sebastian Bock als Juror.

Nach drei Vorrunden wurde der Break erwartet, was insbesondere für Leonardo und Elif spannend gewesen sein dürfte – immerhin war dies ihr erstes Turnier! Am Ende war es unglaublich knapp: Um nur 0.17 Punkte verpasste Heidelberg den Teambreak ins Finale. Trotzdem gab es großen Grund zur Freude, denn Leonardo breakte als freier Redner! Damit durfte er zu der Frage, ob die AfD förderlich für die parlamentarische Debattenkultur ist,  ebenfalls im Finale reden.

Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs und freuen uns auf eine vielversprechende nächste Saison!

Newsletter Debating Club Heidelberg e.V.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um über neue Termine und Debatten informiert zu werden.

Designed by Till Kroeger